Menü
Homepage Unterseite(1)

How to Wahlfächer

Neben den vorgegebenen Modulprüfungen, die du während deines Studiums absolvieren musst, gibt es eine obligatorische Anzahl an Wahlfächern, die ebenfalls zu erledigen sind, genau so wie eine gewisse Anzahl an „Kompetenzen“. Außerdem ist es möglich im Rahmen eines Wahlfachkorbes ein Zusatzdiplom zu erwerben, um so eine Spezialisierung in einem gewissen juristischen Gebiet nachzuweisen. Der Abschluss eines Wahlfachkorbes (WFK) ist jedoch rein fakultativ, also nicht Voraussetzung zum Abschluss des Studiums!

Wahlfächer:

Für den Abschluss deines Studiums ist es notwendig, dass du Wahlfachstunden im Ausmaß von 26 ECTS absolvierst. Auch verpflichtend ist die Erledigung mehrerer Kompetenzen im Laufe deines Studiums.

Kompetenzen:

Eng zusammenhängend mit den Wahlfachstunden sind auch die verschiedenen Kompetenzen, die Du ebenso verpflichtend absolvieren musst! Zu nennen sind hier die Medienkompetenz, die Vertiefende historische Kompetenz und die Fremdsprachenkompetenz.

  • Die Medienkompetenz ist mit 01.10.2017 verpflichtend im ersten Abschnitt anhand des Kurses „Juristische Recherche“ zu absolvieren.
  • Die vertiefende historische Kompetenz gilt dann als erbracht, wenn du eine Lehrveranstaltung mit historischem Bezug im Ausmaß von 2 Semesterwochenstunden (2 SWS) besucht hast. Du findest diese Veranstaltungen ebenfalls im Vorlesungsverzeichnis unter dem Punkt „Vertiefende historische Kompetenz“ bzw. neben einer Lehrveranstaltung steht auch gelegentlich dabei, dass sie diesen Nachweis erfüllt.
  • Die Fremdsprachenkompetenz ist ein Nachweis über den Abschluss einer juristischen Lehrveranstaltung in einer Fremdsprache im Ausmaß von 2 Semesterwochenstunden (2 SWS). Neben Englisch und Französisch gibt es auch noch weitere Sprachen in der diese Kompetenz erworben werden kann. Du findest die Veranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis unter dem Punkt „Fremdsprachen“ bzw. ist es die Regel, dass eine fremdsprachige juristische Lehrveranstaltung als Nachweis für diese Kompetenz dient.

Doppelte Anrechung von Wahlfächern:

Fremdsprachen- und historische Kompetenz:

Die Anrechnung als Wahlfach und gleichzeitig als Nachweis ist möglich!

Diplomandenseminare:
ACHTUNG eine Doppelanrechnung als Wahlfach UND Diplomandenseminar ist nicht mehr möglich!!
Eine Anrechnung des Seminars im WFK ist allerdings nach wie vor möglich.

Der Ablauf

In den meisten Wahlfächern steht am Ende ein schriftlicher Test an, in manchen Lehrveranstaltungen musst du mündliche Mitarbeit erbringen oder ein Referat halten. Deine Note wird vom Institut in U:SPACE eingetragen und du kannst sie online abrufen (den Link findest Du auf unserer Homepage). 
Der Eintrag ins U:SPACE reicht jedoch nicht, um die Wahlfächer einreichen zu können. Dazu trägst du die absolvierten Fächer im Wahlfachpass – früher „gelber Prüfungspass“- (erhältlich bei uns in der FV oder am Dekanat) ein. Am Ende deines Studiums reichst du den Wahlfachpass (und ev auch den WFK-Pass „blau“) beim StudienServiceCenter (Dekanat) ein.

FAQ der FVJus

…“Ich habe eine LV abgeschlossen, die eine Kompetenz beinhaltet – warum erscheint dies nicht im elektronischen Prüfungspass bei diesem Punkt (als abgeschlossen)?“

Antwort: Der elektronische Prüfungspass ist in seiner Funktionalität für das Studium der Rechtswissenschaften nur eingeschränkt verwendbar und hat für die Studierenden derzeit noch keine Relevanz, da wir noch mit zwei Datenbanken arbeiten. Die einzelnen Module können NICHT angezeigt werden bzw. werden als „nicht absolviert“ angeführt, wenn:

  • Diplomprüfungen vor dem 1.Oktober 2006 abgelegt wurden, da diese derzeit noch nicht im Sammelzeugnis eingetragen sind. 
  • Leistungen mittels Bescheid für das Studium anerkannt wurden ( Daten sind nur teilweise, aber nicht komplett im Sammelzeugnis eingetragen) 
  • bei deinem Studium ein Studienplanwechsel erfolgt ist.

Des Weiteren können folgende Kompetenzen NICHT, bzw. NICHT in jedem Fall zugeordnet werden:

  • Fremdsprachenkompetenz 
  • Medienkompetenz
  • Diplomarbeitsmodul
  • Historische Kompetenz

Es ist daher noch zwingend notwendig, alle Wahlfächer und die abschnittsunabhängigen Lehrveranstaltungen in PAPIERFORM, d.h. den ausgefüllten Wahlfachpass – früher „gelber Prüfungspass“- am SSC vorzulegen.

Dora Bertrandt
E-Mail
Heidi Pichelmann
E-Mail
Clemens Dürr
E-Mail

Öffnungszeiten

Beratung
MO, DI, MI
10.00 – 16.00 Uhr
DO
10.00 – 19.00 Uhr
FR
10.00 – 14.00 Uhr
Bücherbörse
MO, DI, MI, FR
10.00 – 13.00 Uhr
DO
16.00 – 19.00 Uhr

Kontakt

Mail
info@agjus.at

Telefon:
01 427719622

Impressum

Aktionsgemeinschaft Jus
Schottenbastei 10-16
1010 Wien
ZVR: 771651824

Datenschutzerklärung