Menü
Homepage Unterseite(1)

Musterfahrplan

 

Der erste Abschnitt besteht nach Fahrplan aus zwei Semestern. Das erste Semester sollte insbesondere dazu genutzt werden, die StEOP (Studieneingangs- und Orientierungsphase) erfolgreich zu absolvieren.

Die StEOP besteht aus folgenden 2 Teilen:

  • StEOP-Pflichtübung
    • Römisches Sachenrecht oder
    • Rechtsgeschichte
  • StEOP-Prüfung „Einführung in die Rechtswissenschaften und ihre Methoden“

BEACHTE: Vor erfolgreichem Abschluss der kompletten StEOP-Phase können keine weiteren Prüfungen gemacht werden.

Musterfahrplan

Alle Lehrveranstaltungen, die absolviert werden müssen sowie Prüfungen sind rot gekennzeichnet. Die restlichen LVs empfehlen wir, sind aber freiwillig.

Studienbeginn im Wintersemester

1. Semester

  • Vorlesung und/oder Übung „Einführung in die Rechtswissenschaften“
  • StEOP-Pflichtübung (Sachenrecht oder Rechtsgeschichte)
  • Kurs aus Römischem Sachenrecht oder nicht-StEOP-Pflichtübung aus Rechtsgeschichte (Gegenteiliges zur ausgewählten StEOP-PÜ)
  • Latein (falls erforderlich): VO+UE Formenlehre und Syntax oder KU Rechtsterminologie
  • AUE Strafrecht
  • Jänner (bzw Juni bei Beginn im SS): Prüfung zur Einführung in die Rechtswissenschaften

2. Semester

  • März/April (bzw Oktober/November bei Beginn im SS): Prüfung aus Rechtsgeschichte
  • Übung aus Römischem Schuldrecht
  • Latein (falls erforderlich): VO+UE Formenlehre und Syntax oder KU Rechtsterminologie
  • AUE aus Zivilrecht
  • KU Juristische Recherche
  • Juni/Oktober (bzw Jänner/März bei Beginn im SS): FÜM-I

StEOP-Pflichtübung + freiwillige Übung

Wir empfehlen, parallel zur StEOP-Pflichtübung auch noch eine freiwillige Übung aus dem jeweiligen anderen Fach zu besuchen aus folgenden Gründen:

  • Du benötigst sowohl Rechtsgeschichte als auch Sachenrecht für die weiteren Prüfungen des 1. Abschnitts (MP Rechtsgeschichte bzw FÜM1).
  • Ein Leistungsnachweis aus dem Römischen Recht ist zwangsweise Teil des Lateinnachweises.
  • Durch eine oder sogar zwei Lehrveranstaltungen aus Rechtsgeschichte kannst du dir etwas „ersparen“: Besuchst du eine Übung aus Verfassungs- oder Privatrechtsgeschichte, so bekommst du bei der MP Rechtsgeschichte statt der Quellenstellen-Frage eine normale Frage.

Vorlesungen

Für Vorlesungen muss man sich nicht anmelden, bloß über U:Space registrieren, um auf Materialien, die während der VO zu Verfügung gestellt werden, zugreifen zu können . Es herrscht keine Anwesenheitspflicht und es wird keine Note eingetragen. Man bekommt auch keine ECTS Punkte gutgeschrieben.

Anfängerübungen, STEOP-Pflichtübungen, Kurse, usw.

Für solche Lehrveranstaltungen muss man sich innerhalb der Anmeldefrist (steht bei jeder einzelnen Übung im Vorlesungsverzeichnis) anmelden. Anwesenheit ist erforderlich, wobei idR ein zweimaliges unentschuldigtes Fernbleiben erlaubt ist. Eine unentschuldigte Abwesenheit in der ersten Einheit ist jedoch nicht möglich und bewirkt eine automatische Abmeldung von der Lehrveranstaltung.

Abgesehen davon ist eine Abmeldung immer nur bis zu dem im Vorlesungsverzeichnis angegebenen Zeitpunkt möglich. Sollte man dies nicht nutzen, wird man in der Regel benotet. ECTS bekommt man nur bei erfolgreichem Abschluss gutgeschrieben.

Prüfungen

Prüfungen sind von Lehrveranstaltungen und deren Anmeldung unabhängig, dh. sie erfordern eine eigenständige Anmeldung. Es gibt 3 Prüfungstermine pro Semester (Oktober, November, Jänner und März, April, Juni) und zu jeder Prüfung eine separate Anmeldefrist. Mehr Informationen zur Prüfungsanmeldung findest du hier.

Prüfungen können schriftlich oder mündlich stattfinden. Mündliche Prüfungen sind öffentlich und können von Studenten angehört werden.

Nähere Informationen zu den einzelnen Übungen bzw Prüfungen findest du hier.

Einen Überblick des 1. Abschnitts findest du außerdem hier.

Dora Bertrandt
E-Mail
Heidi Pichelmann
E-Mail
Clemens Dürr
E-Mail

Öffnungszeiten

Beratung
MO, DI, MI
10.00 – 16.00 Uhr
DO
10.00 – 19.00 Uhr
FR
10.00 – 14.00 Uhr
Bücherbörse
MO, DI, MI, FR
10.00 – 13.00 Uhr
DO
16.00 – 19.00 Uhr

Kontakt

Mail
info@agjus.at

Telefon:
01 427719622

Social Media

Impressum

Aktionsgemeinschaft Jus
Schottenbastei 10-16
1010 Wien
ZVR: 771651824

Datenschutzerklärung